Skip to main content

Dein-Brot-backen.de

Rezept Haselnussbrot

Rezept Haselnussbrot

Selbst gebackenes Haselnussbrot ist nicht nur superlecker, sondern auch gesund. Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass sich ein maßvoller Verzehr dieser Nussart positiv auf Herz- und Kreislauferkrankungen auswirkt. Haselnüsse enthalten ca. 60 % ungesättigte Fettsäuren, 12% hochwertiges Eiweiß, Vitamin A, B1, B2, C und E, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Eisen, Calcium, Kalium und Ballaststoffe. Somit sehr gesund, jedoch sei vor übermäßigem Verzehr gewarnt, denn Haselnüsse sind auch sehr kalorienreich. In 100g stecken ca. 693 Kalorien. Ein paar Gramm in unserem Brot bringen ein knackiges Erlebnis uns sind superlecker.

Zutaten Haselnussbrot

300 g Roggenmehl (Type 997)
300 g Weizenmehl Type 550
70 g Roggensauerteig
10 g frische Hefe
125 g Haselnusskerne
2 EL Gerstenmalzextrakt
1½ TL Salz
300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung Haselnussbrot:

1. Schritt Haselnussbrot backen:

Die beiden Mehlsorten sieben und in eine Schüssel geben. In die Mitte des Mehlberges eine Mude drücken und darin den Sauerteig geben und die Hefe bröckeln. Schlussendlich das lauwarme Wasser hinzugeben und die Masse an der Oberfläche mit etwas Mehl leicht verrühren. Zugedeckt an einem warmen und zugluftfreien Ort mindestens 6 Stunden ruhen lassen.

2. Schritt Haselnussbrot backen:

Die Haselnüsse in einer Pfanne (ohne Zugabe von Öl oder Fett) leicht anrösten und anschließend abkühlen lassen. Nun die Nüsse zusammen mit dem Gerstenmalzextrakt und dem Salz unter den angesetzten Teig mischen. Den Teig gut und ausgiebig durchkneten (Handrührgerät, Knethaken). Abschließend den fertigen Teig mit Mehl bestreuen, zu einer Rolle formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Dem Teig so erneut 45 Minute Ruhe gönnen, bis die Teigrolle ordentlich aufgegangen ist und ihr Volumen quasi verdoppelt hat.

3. Schritt Haselnussbrot backen:

Den Backofen auf 220ºC (keine Umluft!) vorheizen. Eine hitzebeständige Schale mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen und das Brot auf mittlerer Schiene 15 Minuten anbacken. Danach die Temperatur um 40ºC reduzieren und das Brot weitere 45 Minuten auf 180ºC fertig backen.

Fertig ist das Haselnussbrot!

Unser Tipp: Das Brot kann statt mit Haselnüssen auch mit Walnüssen oder anderen Nusssorten je nach Belieben variiert werden.

 


Kommentare


Rita 13. Januar 2017 um 14:24

Welche alternative gibt es zum Gerstennalzextrakt??

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *