Skip to main content

Dein-Brot-backen.de

Rezept glutenfreies Brot mit Hefe

Rezept glutenfreies Brot mit Hefe

Gluten ist ein natürlicher Eiweißkleber, der häufig in Getreidearten wie Weizen und Roggen vorkommt. Grade beim Brot backen und der Zubereitung anderer Mehlspeisen ist Gluten schwer weg zu denken, denn ohne den natürlichen Klebstoff ist es weitaus schwieriger, Brot oder Kuchen zu backen, denn Gluten sorgt für die klebrige Konsistenz des Teiges. Dennoch ist es nicht unmöglich glutenfreies Brot zu backen. Wir haben für Euch hier ein Grundrezept parat. Das schmeckt super, ist einfach nach zu backen und leicht auf andere Geschmacksrichtungen adaptierbar. Das glutenfreie Brot kann zum Beispiel durch die Zugabe von Nüssen, geröteten Zwiebeln oder Schinkenwürfeln in andere geschmackliche Richtungen „gepimpt“ werden. Aber probiert es einfach selbst. Folgende Zutaten werden benötigt, um das glutenfreie Brot zu backen:

½ Würfel glutenfreie Hefe
200 ml Milch, fettarme
250 g Mehl, glutenfreies (Teffmehl) aus dem Reformhaus
125 g Buchweizen, gemahlen
125 g Kartoffelstärke
2 EL Rapsöl
1 TL Salz
5 g Guarkernmehl
Fett für die Form

Zubereitung glutenfreies Brot mit Hefe:

Die Hefe in 250 ml lauwarmes Wasser bröckeln und ca. 5 Minuten darin aufgehen lassen. Danach allen weiteren Zutaten mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. Diesen Teig an einem warmen Ort ohne Zugluft (zum Beispiel auf der Heizung) zugedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen.

Nach der Ruhephase den vorbereiteten Teig nochmals gut durchkneten und anschließe in eine kleine gefettete Kastenform geben. Nun bekommt der glutenfreie Brotteig seine „letzte Ruhephase“ und darf sich weitere 30 Minuten zugedeckt auf der Heizung gehen lassen.

Glutenfreies Brot mit Hefe backen:

Den Backofen uf 250ºC vorheitzen. Wenn eine knusprige Kruste gewünscht ist, dann eine hitzebeständige Schale mit Wasser (ungefähr einen Kaffeebecker voll) zu dem Brotteig mit in den Ofen stellen. Den Brotleib mit dem Pinsel auf der Oberfläche ebenfalls mit ein wenig lauwarmen Wasser bestreichen. Danach im Ofen auf der untersten Schiene 40 Minuten lang backen.

Fertig ist das glutenfreie Brot mit Hefe. 

Unser Tipp:

Jeder kann nach Belieben den Teig weiter verfeinern. Dazu eignen sich neben gerösteten Zwiebeln, Schinkenwürfeln, Walnüssen auch Koriander oder getrockneten Karottenschnitzen.


Kommentare


DasStehVieh 6. März 2016 um 19:54

Hallo! 🙂
Ich will dieses Hefebrot demnächst machen, habe aber noch eine Frage:
In der Zutatenliste steht 200ml Milch und im Text steht 250ml Wasser.
Ist Milch bei „…allen weiteren Zutaten…“ dabei? Also zusätzlich zu dem Wasser?
Gruß
DasStehVieh

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *