Skip to main content

Dein-Brot-backen.de

Rezept schnelles Hefebrot

Rezept kleines Hefebrot

Rezept schnelles Hefebrot

Hefebrot backen schnell gemacht: Machmal muss es eben flink gehen. Dieses Rezept für die Zubereitung von einem kleinen, schnellen Weißbrot gelingt mit Sicherheit sofort und ist auf jeder Party gerne gesehen. Aber probiert es einfach selbst:

Zutaten schnelles Hefebrot:

1/2 Würfel frische Hefe
350 g Weizenmehl Type 550
1 TL Zucker oder Honig
1 TL Salz
225 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung schnelles Hefebrot:

1. Schritt schnelles Hefebrot backen:

Die frische Hefe in ein Gefäß „bröseln“. Darauf die 225 ml lauwarmes Wasser schütten und leicht verrühren, bis sich die Hefe komplett in dem Wasser aufgelöst hat. Anschließend den Zucker oder wahlweise den Honig sowie eine Handvoll Mehl hinzugeben und warten, bis sich auf dem Gemisch Blasen gebildet haben (dauert ca. 15 Minuten). Das restliche Mehl geben wir derweil in eine bereitstehende Schüssel und formen eine Mulde in der Mitte des „Mehlberges“.

2. Schritt schnelles Hefebrot backen:

Sobald sich die Blasenbildung in dem Mehl/Hefegemisch ankündigt, geben wir dieses komplett in die Mulde der Mehlschüssel. Vom Rand der Mulde her rühren wir nun unter Zugabe von Salz immer mehr Mehl in die Mulde, bis daraus ein dicker Teig entstanden ist.

Rezept kleines Hefebrot

3. Schritt schnelles Hefebrot backen:

Den Teig mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät (Knethaken) so lange kneten, bis er von seiner Konsistenz her glatt und seidenweich ist. Der Knetvorgang sollte mindestens 10 Minuten betragen, denn während des Knetens bildet sich wichtiger „Kleber“, der den Teig fest und geschmeidig macht. Schlussendlich noch einmal mit der Hand ordentlich auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten.

4. Schritt schnelles Hefebrot backen:

Den fertigen Teig abgedeckt an einem warmen und zugluftfreien Ort mindestens 2 Stunden ruhen und gehen lassen. In dieser Zeit sollte der Teigkörper sein Volumen ungefähr verdoppelt haben. Danach den Teig mit den Händen unter Zugabe der Faust bearbeiten und mögliche Luftblasen und kräftigem Kneten herausdrücken. Den Teig zu einem Brot formen und auf einem Backblech ausgelegt mit Backpapier legen.

Rezept kleines hefebrot

5. Schritt schnelles Hefebrot backen:

Den Backofen auf 230º (keine Umluft) vorheizten. Eine feuerfeste Schale mit ca. 200ml Wasser auf den Boden des Backofen stellen. Den Brotleib mit ein wenig Wasser bestreichen und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 25 Minuten backen, bis der Laib schön gebräunt ist. Nun nur noch abkühlen und dann schmecken lassen!

Das schnelle Hefebrot schmeckt besonders zum Frühstück mit Butter und Marmelade.

Viel Spaß beim selber backen!


Kommentare


Caner 18. August 2014 um 21:43

Hallo,

Sehr gutes Brot. Ich mische da manchmal Nüsse rein und s weiter 🙂

Antworten

Kathrin 16. August 2015 um 19:50

Habe es gerade gebacken, genauer gesagt, direkt zwei. Suuper Brot!!! Wer braucht da einen Bäcker:-)))

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *