Skip to main content

Dein-Brot-backen.de

Bio-Brotbackmischung: Hagen Grote

Bio-Brotbackmischung: Steinofen-Bauernbrot von Hagen Grote

Bio-Brotbackmischung

Heute wage ich mich mal an eine Bio-Brotbackmischung. Die aus dem Hause Hagen Grote stammende Mischung ergibt ein rustikales, dunkles Bauernbrot voll von gesunden Ballaststoffen. Die Mischung verspricht eine knusprige Kruste und einen ausgeprägten Geschmack. Sie ist frei von unkontrollierbaren Inhaltsstoffen. Laut Hersteller sind lediglich natürliche Zutaten enthalten. Aus 1 kg Backmischung erhalten wir 1,5 kg Brot. Die Backmischung ist super schnell zubereitet und einfach zu backen.

Die Bio-Brotbackmischung ist zur Verwendung in Brotbackautomaten und Backofen geeignet. Sie weist folgende Inhaltsstoffe laut Packungsangabe auf:

Weizenmehl
Haferflocken
Roggenmehl
Roggenflocken
Weizengrießkleie
Salz
Roggen-Sauerteig (Roggenmehl Type 1150, Starterkulturen)

Zusätzlich muss man selber noch 11g Trockenhefe sowie 600ml lauwarmes Wasser hinzufügen. Ich habe dann noch etwas Brotgewürz verwendet, weil ich es einfach mag. 😉

Backanleitung Bio-Bauernbrot im Backofen

1. Schritt Bio-Bauernbrot backen:

Die Trockenhefe unter das Mehl mischen und nach und nach das Wasser hinzugeben. Den Teig gut durchkneten (Brot braucht Zeit, also nehmt sie Euch hier). Ich knete 10 bis 15 Minuten, bis sich der Teig selbstständig vom Schlüsselrand löst. Dann hat dieser die richtige Konsistenz und darf nun 30 Minuten zugedeckt mit einem feuchten Tuch an einem warmen und zugluftfreien Ort ruhen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Wer einen Brotbackautomaten besitzt, der gibt einfach die Mischung mit der Trockenhefen und dem Wasser hinein und lässt diesen für sich arbeiten.

2. Schritt Bio-Bauernbrot backen:

Bio-Brotbackmischung

Nach ca. 30 Minuten den Teig mit bemehlten Händen aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Unterlage nochmals gut durchkneten. Nun den Teig in die gewünschte Brotform bringen. Ich forme aus dem Teig direkt zwei Brote und lege diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dort den Laib nochmals 15 Minuten zugedeckt mit einem feuchten Tuch gehen lassen.

3. Schritt Bio-Bauernbrot backen:

Bio-Brotbackmischung

Den Backofen auf 220ºC (keine Umluft) vorheizen. Das Brot oder die Brote mit einem Messer mehrmals einschneiden. Nun die Laibe zusammen mit einer feuerfesten Schale gefüllt mit Wasser in den Ofen auf die zweite Schiene von unten schieben. Das Wasser auf den Boden des Backofens stellen, damit Dampf für eine schöne Kruste entstehen kann. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 180ºC verringern und das Brot bzw. die Brote weitere 40-45 Minuten fertig backen. Wenn man mit dem Knöchel auf die Unterseite des Brotes klopft und es hohl klingt, dann ist das Bauernbrot fertig gebacken. Wer mag, kann nun das heiße Brot sofort mit etwas Salzwasser leicht bepinseln, das macht die Kruste noch schöner.

Hier mein Ergebnis: Lasst es Euch schmecken!

Bio-Brotbackmischung

 

Fazit Brotbackmischung „Bio-Bauernbrot“ von Hagen Grote:

Das Brot schmeckt einfach super! Punkt.

Die Bio-Ware überzeugt und die Zubereitung ist schnell und einfach. Das Ergebnis ist super. Die Konsistenz von dem Teig ist einwandfrei und genau richtig bemessen – kein Verkleben bei der Zubereitung. Aus einer Backmischung bekommt man zwei Brote a 750 Gramm. Der Preis für drei Backmischungen (nur im Paket erhältlich hier) liegt mit 11,95 EUR zzgl. Versandkosten im oberen Bereich. Wenn man jedoch berücksichtigt, dass man dafür 6 Brote bekommt, die rein Bio sind, ist der Preis wieder ok.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *